| Verein | News

44. Rymenzburger OL

Am Ostermontag fand auf der Karte „Stierenberg“ ein Regionaler OL statt, an welchem bussola ok mit 10 Läufern und 6 Nachwuchsläufern vertreten waren.

Die Vegetation war infolge der warmen Witterung der vergangenen Tage und Wochen schon weit fortgeschritten und der Wald auch schon ziemlich grün, doch noch gut belaufbar. Die Brombeerstauden lagen noch tief und liessen auf den technisch nicht zu anspruchsvollen Bahnen ein hohes Lauftempo zu. Die physisch sehr fordernden Steigungen forderten einige Läufer trotzdem.
Csaba und Ricardo reisten direkt von ihrem 10-tägigen Trainingslager in Tschechien etwas müde an den OL, und absolvierten diesen noch als letzte Einheit. Csaba erreichte in der Kategorie HAL den 2. Rang, Ricardo in der Kategorie H18 den 3. Rang. Vom Nachwuchs starteten noch Sarah Schwarz, Alina und Rahel Portmann. Nico Bramato erreichte in der auf dieses Jahr neuen Kategorie H18K den 2. Rang. Auch die Erwachsenen brillierten: Willi Müller 1. Rang H60, Reto Treier 2. Rang HAK, Peter Eglin 2. Rang H75, Evelyn Schaniel 3. Rang D45, Annemarie Eglin 3. Rang D70.
Die Vegetation war infolge der warmen Witterung der vergangenen Tage und Wochen schon weit fortgeschritten und der Wald auch schon ziemlich grün, doch noch gut belaufbar. Die Brombeerstauden lagen noch tief und liessen auf den technisch nicht zu anspruchsvollen Bahnen ein hohes Lauftempo zu. Die physisch sehr fordernden Steigungen setzten einigen Läufern zu. 
Csaba und Ricardo reisten direkt von ihrem 10-tägigen Trainingslager in Tschechien etwas müde an den OL und absolvierten diesen noch als letzte Einheit. Csaba erreichte in der Kategorie HAL den 2. Rang, Ricardo in der Kategorie H18 den 3. Rang. Vom Nachwuchs starteten noch Sarah Schwarz, Alina und Rahel Portmann. Nico Bramato erreichte in der auf dieses Jahr neuen Kategorie H18K den 2. Rang. Auch die Erwachsenen brillierten: Willi Müller 1. Rang H60, Reto Treier 2. Rang HAK, Peter Eglin 2. Rang H75, Evelyn Schaniel 3. Rang D45, Annemarie Eglin 3. Rang D70.
Ranglisten

 

zurück