| Verein | News

Rückblick OL-Lager in Gysenstein (BE)

Wie jedes Jahr unterstütze Regula Müller als Leiterin das OL-Lager von Cordoba. Von den Bussolanern nahmen Nina Reich, Mara Widmer, Livia Sax, Annina Stoll und Louis Weibel teil. Mehr erfahrt ihr im folgenden Bericht von Regula. 

Vom 08. bis 13. April weilten 34 Kinder und Jugendliche in Gysenstein BE im OL Lager. Die Trainings fanden in unterschiedlichen Geländen statt, die alle ihre Eigenheiten hatten. Auf stufengerechten Bahnen wurde fleissig trainiert. Zur Überraschung beehrte uns Joey Hadorn (3-facher Junioren Weltmeister), der in dieser Region zu Hause ist. Er lief als „Schatten“ bei gross und klein mit und liess sich noch auf einen Wettkampf ein: Ein Massenstart-Rennen mit 4 Posten, jeder mit seiner Bahn und Joey mit 3 Minuten Rückstand. Jeder der vor Joey im Ziel ist, hat gewonnen. Dies war ein gelungenes Training, das allen sichtlich Spass gemacht hat. Die Lagermeisterschaft im Hürnberg verzückte alle, so dass auch alle Leiter es sich nicht nehmen lassen konnten, die lange Bahn als schnelles Training zu absolvieren. Neben den vielen spannenden OL-Trainings war auch immer genügend Zeit für Spiel und Spass.
Wir schauen auf eine gelungene Woche bei frühlingshaftem Wetter zurück. Vielen Dank an alle, die gute Stimmung und Erlebnisse lassen mich mit Freude auf diese Woche zurückblicken. Hoffentlich bis im 2018!

Vom 08. bis 13. April weilten 34 Kinder und Jugendliche in Gysenstein BE im OL Lager. Die Trainings fanden in unterschiedlichen Geländen statt, die alle ihre Eigenheiten hatten. Auf stufengerechten Bahnen wurde fleissig trainiert. Zur Überraschung beehrte uns Joey Hadorn (3-facher Junioren Weltmeister), der in dieser Region zu Hause ist. Er lief als „Schatten“ bei gross und klein mit und liess sich noch auf einen Wettkampf ein: Ein Massenstart-Rennen mit 4 Posten, jeder mit seiner Bahn und Joey mit 3 Minuten Rückstand. Jeder der vor Joey im Ziel ist, hat gewonnen. Dies war ein gelungenes Training, das allen sichtlich Spass gemacht hat. Die Lagermeisterschaft im Hürnberg verzückte alle, so dass auch alle Leiter es sich nicht nehmen lassen konnten, die lange Bahn als schnelles Training zu absolvieren. Neben den vielen spannenden OL-Trainings war auch immer genügend Zeit für Spiel und Spass.Wir schauen auf eine gelungene Woche bei frühlingshaftem Wetter zurück. Vielen Dank an alle, die gute Stimmung und Erlebnisse lassen mich mit Freude auf diese Woche zurückblicken. Hoffentlich bis im 2018!

Tagesrückblick Fotos

 

 

zurück