| Verein | News

LOM und MOM - 2 Schweizermeisterschaften sind passé

2 OL-trächtige Wochenenden liegen hinter uns. Während man im Engadin infolge Trockenheit gegen den Staub ankämpfte, rutschte man im Hürlital auf durchnässten Hangwegen schon einmal aus und fand sich im Dreck wieder.

Das Weekend im Engadin mit Übernachtung in Sur En war bezüglich Klubanlass sowie erzielten Resultaten ein voller Erfolg. Am reichhaltigen Nachtessen im Hotel Val d'Uina nahmen rund 30 Bussolaner teil. Herzlichen Dank an Peter für die Organisation. Das Wetter war wunderprächtig, wenn auch ein wenig heiss. 

In Unterägeri an der MOM wurden die Läuferinnen und Läufer mit gemütlichen Cars ins Laufgebiet transportiert. Auf etwas schlammigen Wegen gings dann zum Start. Beim Startposten hiess es kurz innehalten, um den schnellsten Weg zu wählen. Durch Bachgräben hinauf, hinunter durch lichte Waldpartien, hoch in Steilhängen, über Bäche und durch Farnwiesen, zum Schluss endlos Querhang lauf und schon erreichte man das Ziel. 

Unten stehend die besten Resultate:

 

An der LOM in Ftan starteten 28 Klubmitglieder. In den Top Ten klassierten sich

 

HE Matthias Leonhard (10. Platz)

H 40 Reto Treier (2. Platz)

H60 Willi Müller (2. Platz)

H70 Fritz Rufer (1. Platz)

H20 Csaba Gerber (8. Platz)

H18K Nico Bramato (3. Platz)

D65 Irene Müller (5. Platz)

D70 Annemarie Eglin (6. Platz)

D70 Edith Schaffert (7. Platz)

D10 Noée Treier (6. Platz)

 

 

An der MOM in Unterägeri starteten 19 Bussolanern. In den Top Ten klassierten sich:

 

H40 Reto Treier (2. Platz)

H50 Markus Gerber (6. Platz)

H60 Willi Müller (6. Platz)

H60 Valy Brunner (8. Platz)

H70 Fritz Rufer (5. Platz

D40 Irene Eglin (10. Platz)

D65 Irene Müller (3. Platz)


 

zurück
 
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.