| Verein | News

9./10. Nationale OL Langdistanz

18 Bussolaner reisten am Wochenende vom 6./7. Oktober ins Wallis. Herrliches Herbstwetter am Samstag, angenehme Temperaturen am Sonntag auf dem Col de Bretaye und tolle Leistungen rundeten die OL-Saison der Nationalen ab. 10 Klubmitglieder verbrachten in Martigny einen gemütlichen Abend in der organisierten Unterkunft.

Die Langdistanz am Samstag auf der Karte Collombey-Muraz war sehr anspruchsvoll, teilweise etwas ruppig und forderte die Läufer kartentechnisch wie läuferisch. Die Zeiten waren dementsprechend etwas länger.

In den Top Ten klassierten sich:

H40 Reto Treier (1)

H50 Markus Gerber (2)

H55 Martin Sacher (6)

H60 Willi Müller (4)

H70 Fritz Rufer (3)

H75 Peter Eglin (5)

D10 Noée Treier (4)

DAL Anina Brunner (1)

DAL Rahela Brunner (7)

D70 Annemarie Eglin (4)

 

Am Sonntag boten die Bahnen auf dem Col de Bretaye viel Abwechslung. Die Felspartie im ersten Teil erforderte genaues Kartenlesen. Die Läufer mit den 15'000 Karten waren nicht zu beneiden.

Im 2. Teil standen die Posten im halboffenen, leicht kuppierten Gelände in Mulden, an Felsen, Kuppen und Senken, die nur schwer erkennbar waren. Wege und Pfade als Auffanglinien fehlten und so standen oft viele OL-Läufer etwas ratlos und suchend im Gelände. 

In den Top Ten klassierten sich:

H40 Reto Treier (1)

H45 Michael Eglin (6)

H50 Markus Gerber (2)

H60 Willi Müller (2)

H70 Fritz Rufer (7)

D10 Noée Treier (7)

D40 Irene Eglin (9)

D65 Irene Müller (8)

OK Treier Timo und Conny (9)

 

zurück
 
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.