| Verein | News

Saisonstart in Portugal

Csaba Gerber berichtet aus seinem Trainingslager mit dem ungarischen Nati-Kader.

Nach dem ersten Trainingslager mit dem ungarischen Nati-Kader Mitte Februar folgte anfangs März schon das nächste in Portugal. Diesmal aber mit meinem neuen OL Verein aus Norwegen.

Seit dem Januar bin ich offiziell ein Mitglied von Halden SK.

Das Trainingslager war mit den Wettkämpfen der POM verbunden.

Am Donnerstag, den 28. Februar, traf ich einen Teil unserer Gruppe in Lissabon, anschliessend reisten wir mit dem Auto nach Mira. Dies ist ein kleines Dorf an der Westküste zwischen Porto und Lissabon. Wir wohnten in Bungalows.

Nach den ersten zwei Trainings konnte ich zum ersten Mal bei der Sprint-Staffel mein Können unter Beweis stellen. Nach zwei Strecken lag unser Team in Front. Ich zeigte als dritter Läufer eine solide Leistung und konnte die Führung ausbauen und unserer Schlussläuferin übergeben.

Sie brachte den Vorsprung ins Ziel, doch leider hatte unser zweiter Läufer einen falschen Posten. So war der perfekte Start mit dem neuen Klub leider vertan.

An den vier Etappen der POM konnte ich solide Läufe zeigen und ich bin zufrieden mit meinem Saisonstart.

Die nächsten paar Tage trainierten wir in den umliegenden Wäldern. Das Highlight folgte im letzten Training, als ich mit Olav Lundanes und den anderen Mitglieder ein OL-Intervall Training absolvierte.

Mit müden Beinen aber einem guten Gefühl reiste ich wieder nach Hause.

Csaba Gerber

 

 

zurück
 
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.